Chormusik zum Advent

Ein Advenstkonzert in der Kirche St. Ulrich, mit feinster Chormusik und Gelegenheit zum Mitsingen.

Das Ensemble12, ein Vokalensemble aus 12 Sänger_innen unter der Leitung von Prof. Alfons Brandl singt zwei Adventskonzerte in der Region Augsburg. Am Freitag, 6. Dezember, 20.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Vitus und Katharina in Rehling und am Samstag, 7.
Dezember, 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Ulrich
in Königsbrunn erklingt das Programm „In adventu Domini“. Die Abfolge der Kompositionen richtet sich dabei nach den vier Adventssonntagen und wird in vier Blöcken jeweils von einer Motette von J. G. Rheinberger eingeleitet und von vier verschiedenen Vertonungen des Chorals „Es ist ein Ros entsprungen“
aus der Weihnachtsgeschichte von H. Distler abgeschlossen. Dazwischen erklingen alte und neue Chorsätze von G. Aichinger, I. Antongnini, L. Bardos, M. Duruflé, V. Nees, H. VillaLobos, S. Wawer und G. de Wert. Auch die Zuhörer sind eingeladen aktiv mitzusingen: in
Sätzen zu vier bekannten Adventsliedern aus der Feder von A. Brandl übernimmt das Publikum die Melodie und das Ensemble begleitet den Gesang. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, um Spenden wird gebeten.

Ein Advenstkonzert in der Kirche St. Ulrich, mit feinster Chormusik und Gelegenheit zum Mitsingen.

Über das Ensemble12

Das Ensemble12 ist eine semiprofessionelle Gesangsgruppe, die aus sehr erfahrenen Chorsängern und Gesangsstudierenden der Hochschule für Musik Nürnberg besteht und seit 2016 mit spannenden Programmen und sängerischer Excellenz überzeugt. Das streng projektbezogen arbeitende Ensemble konzertiert mit meist drei unterschiedlichen Programmen pro Jahr und gab Konzerte in München, Nürnberg, Frankfurt, Augsburg und in der Region. Ob mit Bachs Johannespassion, mit Werken zu Shakespearetexten, deutschen Volksliedern in neuen Arrangements oder geistlichen Konzerten zur Weihnachtszeit, die Bandbreite des Ensembles ist erheblich.