Einkaufen für gefährdete Menschen:

Die Stadt Königsbrunn bietet in Zusammenarbeit mit der evangelischen und katholischen Pfarrei unbürokratische Hilfe an. Wenn Sie zu der Risikogruppe gehören und nicht mehr aus dem Haus gehen wollen/können, dann melden Sie sich bei uns unter der Telefonnummer 08231/606-260 von Montag bis Freitag, 9.00 bis 12.00 Uhr und nachmittags von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Wir werden dann versuchen, Ehrenamtliche zu finden, die für Sie einkaufen, Rezepte abholen oder auch Botengänge erledigen. Und an Ihren geliebten Vierbeiner denken wir auch, selbstverständlich gehen wir mit Ihrem Hund Gassi.

Für wen gilt dieses Angebot:

Königsbrunner Bürgerinnen und Bürger

·         Die die Wohnung nicht verlassen dürfen (Quarantäne)

·         Die aus gesundheitlichen Gründen die Wohnung nicht verlassen können

·         Die zu einer Risikogruppe für das neuartige Coronavirus gehören

Ablauf:

1.       Der Einkaufshelfer meldet sich telefonisch beim Betroffenen

2.       Die Einkaufswünsche werden aufgenommen

3.       Der Einkaufshelfer besorgt die Einkäufe

4.       Einkaufstage sind Montag bis Freitag

5.       Die Einkäufe werden zum Betroffenen gebracht, einschl. Kassenzettel

6.       Der Betroffene erstattet dem Einkäufer das ausgelegte Geld

7.       Die Einkäufe werden selbstverständlich mit der notwendigen Diskretion abgewickelt.